Friedrich I. der Schöne


Friedrich I. der Schöne
Фридрих I Красивый (1289-1330)
герцог Австрии и Штирии. В 1313 основал монастырь в Мауэрбахе, там же был похоронен. С 1789 его останки находятся в Соборе св. Стефана

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Смотреть что такое "Friedrich I. der Schöne" в других словарях:

  • Friedrich Preller der Ältere — Friedrich Preller Sturm an de …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Matz der Ältere — Friedrich Matz (* 13. Oktober 1843 in Lübeck; † 30. Dezember 1874 in Berlin) war ein deutscher klassischer Archäologe. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich der Schöne — Darstellung Friedrichs des Schönen aus dem 19. Jahrhundert Friedrich der Schöne (* 1289 in Wien; † 13. Jänner 1330 in Gutenstein, Niederösterreich) aus dem Geschlecht Habsburg (dort I.) war als Friedrich III. Herzog von …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp I. der Schöne — Philipp I. genannt der Schöne Philipp I. von Kastilien, genannt der Schöne (span.: Felipe el Hermoso, * 22. Juli 1478 in Brügge; † 25. September 1506 in Burgos), war der erste Habsburger, der in Spanien König wurde und kurzfristig über Kastilien …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich II — Friedrich hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Friedrich 1.1 Friedrich I. 1.2 Friedrich II. 1.3 Friedrich III. 1.4 Friedrich IV …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich III. — Friedrich III., der Schöne, geb. 1286, ältester Sohn Kaiser Albrechts I., Herzog von Oesterreich 1308, da sein Vater durch eine Verschwörung ermordet wurde, erlebte eine der trübsten Zeiten des Hauses Habsburg. Des Hauses kräftiges Haupt,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Friedrich III. — Friedrich III., der Schöne, deutscher König (1314 30), Gegenkönig Ludwigs IV. von Bayern, geb. 1286, Sohn König Albrechts I., 1308 Herzog von Österreich, beanspruchte nach dem Tode Heinrichs VII. (1313) die Krone seines Vaters, wurde aber nur von …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Der Kanon — (oder präziser: Marcel Reich Ranickis Kanon) ist eine Anthologie herausragender Werke der deutschsprachigen Literatur. Der Literaturkritiker Marcel Reich Ranicki kündigte sie am 18. Juni 2001 im Nachrichtenmagazin Der Spiegel an,[1] unter dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Geisterseher — Friedrich Schiller (1794) Der Geisterseher (Aus den Papieren des Grafen von O**) ist ein Romanfragment Friedrich von Schillers, das in mehreren Fortsetzungen zwischen 1787 und 1789 in der Zeitschrift Thalia erschien und später in drei… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich [1] — Friedrich (lat. Friderīcus, franz. Frédéric, engl. Frederick), deutscher Vorname, bedeutet der starke Schutz. I Regierende Fürsten: A) Deutsche Kaiser: 1) F. I., genannt der Rothbart (Barbaross), ein Hohenstaufe, Sohn des Herzogs F. des… …   Pierer's Universal-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «Friedrich I. der Schöne» >>


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.